Kabosu Aktuelle Informationen und News

Bauträger GfA mbH stellt erneut hochwertig saniertes Kulturdenkmal in Leipzig fertig

03.24.2016 · Posted in Allgemein

Die GfA mbH informiert hiermit, dass eine weitere Denkmalimmobilie erfolgreich und hochwertig denkmalgerecht kernsaniert werden konnte und nun bereits am 04.03.2016 an die Eigentümergemeinschaft übergeben wurde. Zu diesem Zeitpunkt war das Objekt schon vollständig vermietet. Bedingt durch die hohe Nachfrage in Leipzig und die erstklassige Ausstattung konnten Nettokaltmieten um 7,00 – 7,50 EUR pro Quadratmeter, also ca. 10% höher als prospektiert, realisiert werden. Es handelt sich bei diesem Objekt um ein um 1914 erbautes Wohngebäude im Jugendstil, welches in Leipzig in der Nähe zum Lene-Voigt-Parks situiert ist. Der Stadtteil Reudnitz ist damit um ein sehr attraktives Wohnhaus reicher, welches insbesondere von Familien und Senioren genutzt werden kann. Insgesamt stehen dort 11 Wohnungen mit Wohnflächen von 43 bis 89 Quadratmeter zur Verfügung. Das historisch bedeutsame Gebäude wurde gemäß den Denkmalschutzbestimmungen saniert, wobei die charakteristischen Merkmale größtenteils erhalten wurden. Hierzu zählt insbesondere der Erhalt der schmuckreichen Fassade, sowie der historischen Treppenhäuser und Türen. Saniert wurde das Objekt aber auch im Hinblick auf Nutzung durch Familien und Senioren. Hierzu wurden eine Reduzierung von Barrieren (z. B. durch den Einbau eines modernen Personenaufzuges, bodengleicher Duschen und die Schaffung eines barriere-reduzierten Nebeneinganges) sowie eine energetische Sanierung vorgenommen. Der Innenhof wurde neu gestaltet und eine Balkonanlage errichtet. Die Schirmerstr. 22 ist somit eine kleine Perle im Osten der aufstrebenden Stadt Leipzig geworden, die charmantes Wohnambiente mit idealen Anbindungsmöglichkeiten an die städtische Infrastruktur vereint. 

Geschäftsführer Hugo Mersch und Bernd Zangemeister unterstreichen die Wichtigkeit der Berücksichtigung demografischer und energetischer Gesichtspunkte.
Die GfA mbH realisiert ihre Objekte unter Berücksichtigung demografischer und energetischer Entwicklungen. Wie die Geschäftsführer – Hugo Mersch und Bernd Zangemeister – betonen, ist die Sanierung kulturhistorisch bedeutsamer Bausubstanz mit zukunftsweisenden Konzepten für eine denkmalgerechte Kernsanierung auch Antwort auf die Notwendigkeiten unserer Zeit. Die Veränderung der Altersstruktur in Deutschland und der verantwortungsvolle Umgang mit Energie sind Anforderungen, die erfüllt sein wollen. Die GfA Bauträgergesellschaft trägt mit ihrer Art der Gebäudesanierung nicht nur diesen Anforderungen Rechnung, sondern ermöglicht Mietern und Kapitalanlegern, ebenfalls von den Möglichkeiten solcher Projekte zu profitieren. Mieter wohnen so in einem Objekt mit einem ganz besonderen Charme und Kapitalanleger können durch die Wertbeständigkeit von Wohnimmobilien ihren Kapitaleinsatz verzinsen.

Die professionelle Umsetzung durch die GfA mbH, das Zangemeister Ingenieurbüro und ihre Partner stellt dabei seit Jahren den entscheidenden Baustein dar.

Warum sind denkmalgeschützte Immobilien eine gute Möglichkeit der Kapitalanlage?
Die Sanierung und anschließende Vermietung von denkmalgeschützten Immobilien in aufstrebenden Regionen sind deshalb krisensichere Kapitalanlagen mit langfristig rentabler und stabiler Werthaltigkeit. Die Nachfrage nach attraktivem und bezahlbarem Wohnraum in zentralen Lagen mit guten Anbindungen sichert die nachhaltige Vermietbarkeit. Gerade in aufstrebenden Regionen wie z. B. Leipzig wird die Nachfrage nach Wohnraum in den kommenden Jahren den Prognosen nach ansteigen. „Sich hier jetzt zu engagieren, birgt daher große Chancen. Die Verbindung von Ambiente denkmalgeschützter Bauten mit moderner, familien- bzw. altersgerechter Ausstattung findet man in keinem Neubauprojekt“ – so Geschäftsführer Bernd Zangemeister.

 

Über die GfA – Gesellschaft für Altbausanierung mbH- 
Die Gesellschafter der GfA – Gesellschaft für Altbausanierung mbH- sind bereits seit fast 2 Jahrzehnten im Bereich der Immobilienprojektentwicklung und Bauträgerschaft tätig. Maßstabsetzend ist das, durch die GfA mbH und das Zangemeister Ingenieurbüro realisierte, energieeffiziente Sanierungskonzept der Mehrgenerationenhäuser. Herr Mersch zeichnet verantwortlich für die kaufmännische Führung des Unternehmens.

Herr Zangemeister übernimmt die Projektsteuerung, koordiniert und überwacht die einzelnen Schritte und gewährleistet damit eine qualitativ hochwertige Umsetzung der Kernsanierung im Hinblick auf Planung, Statik, Bauleitung und Ausstattung gleichermaßen. Der Schwerpunkt der Tätigkeit der GfA GmbH liegt seit Jahren ausschließlich in Leipzig. Im Rahmen eines etablierten Partnernetzwerkes werden auch Spezialisten, Berater und Gutachter involviert, damit die geplanten Sanierungsarbeiten fachgerecht ausgeführt werden können. Die GfA Haus- & Grundstücksverwaltung GmbH rundet als Tochterunternehmen für Vermietung und Verwaltung das Angebot ab.

 

 

PRESSEKONTAKT

GfA Gesellschaft für Altbausanierung mbH

Holunderweg 15
35043 Marburg

Website:
E-Mail :
Telefon: 06421-26090
Telefax: 06421-161340

Comments are closed