Kabosu

Ausbildungsplatz gesucht? Die AFA AG bietet jungen Menschen Ausbildungsplätze mit Übernahmegarantie

09.24.2013 · Posted in Allgemein

Jedes Jahr suchen unzählige Schulabgänger in Deutschland einen Ausbildungsplatz. Wer sich eine Zukunft in der Finanzbranche vorstellen kann, sollte sich das Angebot der AFA AG anschauen. Egal ob Abitur, Mittlere- oder Berufsschulreife, die AFA AG bietet jungen Menschen, unabhängig von ihrem Schulabschluss, einen Ausbildungsplatz mit Übernahmegarantie an. Die kostenfreie Ausbildung zum Versicherungsfachmann oder zur Versicherungsfachfrau mit IHK-Abschluss gemäß EU-Vermittlerrichtlinie ist an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland möglich.

„Eine erstklassige Ausbildung ist die Basis für eine erfolgreiche Karriere in unserer Branche“, meint Martin Ruske, Vorstand der AFA AG in Cottbus. „Neben einer intensiven, modernen Modul-Vorbereitung auf die IHK-Prüfung bekommen die jungen Menschen bei uns eine hervorragende praktische Ausbildung durchgeführt von erfahrenen Spezialisten und anerkannten externen Trainern“, erläutert Martin Ruske das Ausbildungskonzept der AFA AG.

Nach erfolgreichem Abschluss ermöglicht der unabhängige Finanzdienstleister den Auszubildenden eine außergewöhnliche Karriere in der Finanzbranche. Das Angebot der AFA AG richtet sich in erster Linie an junge Menschen, die eine Erstausbildung planen. Aber auch Quereinsteiger, die sich für die Branche interessieren und eine neue berufliche Herausforderung mit Zukunftsperspektive suchen, haben bei der AFA AG eine Chance. Die Ausbildung erfolgt nach den strengen Qualitäts-Kriterien des AFA-Ausbildungs-Systems.

Die AFA AG bietet Interessierten bundesweit die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren, um so festzustellen, ob sie sich für die Finanzbranche eignen.

Mehr zum AFA-Ausbildungskonzept unter http://www.afa-ag.de/berufkarriere/einstieg-karriere/afa-eu-ausbildung.html

Über die AFA AG: Die Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (AFA AG) ist ein unabhängiger Finanzvertrieb mit Sitz in Berlin und Cottbus. Die Versicherungsfachleute und Systemunternehmer der AFA AG haben einen IHK-Abschluss und sind nach den anerkannten EU-Richtlinien ausgebildet. Zudem sind sie in das EU-Vermittlerregister eingetragen und arbeiten gemäß der EU-Richtlinie für Finanzdienstleister. Jedes Jahr stellt die AFA AG bundesweit 750 kostenfreie Ausbildungsplätze zur Verfügung und fördert 250 Jungunternehmer. Neue Bürostandorte sind in ganz Deutschland geplant.

Comments are closed